Pfedelbach, 18.12.2018, von Simone Brecht

von drauß vom Walde...

Wie kommt der Christbaum in die evangelische Kirche? Wir haben die Lösung...

"Von drauss’ vom Walde komm ich her; Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr! All überall auf den Tannenspitzen sah ich goldene Lichtlein sitzen..." (aus Knecht Ruprecht von Theodor Storm)


Es ist eine liebgewordene Tradition, daß der THW Ortsverband Pfedelbach den Christbaum für die evangelische Kirchengemeinde Pfedelbach fällt, zur Kirche transportiert und dort aufstellt. Damit auch in diesem Jahr die Lichtlein erstrahlen können, war es am 18. Dezember soweit. Der Baum wurde, wie in den vergangen Jahren, von einem Gemeindemitglied gestiftet. In den nächsten Tagen wird er noch geschmückt und spätestens an Heilig Abend wird er bis in's neue Jahr in der Kirche zu bewundern sein.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.